Le Petit Prince | Deutsch

le-petit-prince-logo


Anmeldung
Anmeldeformular 2017-2018 zur Samstagskindergruppe
„Le Petit Prince“

Beitrag
Der Beitrag wird für das Schuljahr berechnet und semesterweise auf das Konto des Vereins Français du Monde – ADFE Hambourg e.V. überwiesen.

Pro Semester
1 Kind = 190 EUR
2 Kinder = insgesamt 320 EUR
3 Kinder = insgesamt 350 EUR

Sie können uns auch bei der Anmeldung eine SEPA-Lastschriftermächtigung erteilen.

Versicherung
Bei der Anmeldung werden Sie aus Versicherungsgründen Mitglied unseres Vereins. Der Mitgliedschaftsbeitrag von 30 € jährlich pro Familie ist im o.g. Elternbeitrag schon inbegriffen.

Organisation
Mit Rücksicht auf Alter und Fähigkeiten der Kinder bieten wir ein Programm für französischsprachige Kinder an. Die Eltern sind während der Veranstaltungen abwesend.

Die Betreuer und Betreuerinnen sind französischer Muttersprache und haben eine große Erfahrung mit der Betreuung in französischer Sprache.

Die Treffen finden jeden Samstag zwischen 10 und 13 Uhr in einer für Kleinkinder geeigneten Einrichtung in Hamburg-Lokstedt statt. Die Treffen dauern drei Stunden. Die Regelmäßigkeit bietet eine Vertiefung der Sprachkenntnisse.

Adresse
La Maison des Petits
Lycée Français de Hambourg
Hartsprung 23
22529 Hamburg
> Google Map

Le Petit Monde
Grelckstr. 30
22529 Hamburg
> Google Map

Agenda
Hier sehen Sie den Kalender der Veranstaltungen.

Abwesenheit
Sollte ein Kind mal nicht teilnehmen, werden die Eltern gebeten, uns mit dem hier zur Verfügung stehenden Formular zu informieren.

Programm
Unser Ziel ist es, Projekte zu initiieren, die der Entwicklung und den Bedürfnissen des Kindes entsprechen und gleichzeitig neue Kinder aufzunehmen. Da die Kinder klein sind, betonen wir eher die Erweiterung des Wortschatzes und das Verstehen der französischen Sprache. Das Verstehen und der Ausdruck sollen gefördert und strukturiert werden.

Allgemein werden die Veranstaltungen einem besonderen Thema gewidmet, das mit französischen Traditionen zusammenhängt: Weihnachten, Dreikönigskuchen, Chandeleur (Mariä Lichtmess), Karneval, Ostern, oder aber allgemeinere Themen wie Schule, Tiere, Musik, Kochen … dieses Vokabular wird spielend mit « Memory », Collagen, Malen und Zeichnen erarbeitet.

Zwischen den verschiedenen Werkarbeiten lesen die BetreuerInnen Geschichten aus französischen Kinderbüchern vor. Dank eines Bücherfonds können sich die Kinder diese Bücher nach der Gruppe für eine Woche ausleihen.

Musikalische und körperliche Aktivitäten werden auch angeboten, besonders mit Reigen und Kinderreimen. Ebenso wird das Kind dazu ermutigt, über seine wöchentlichen Erlebnisse und Eindrücke frei in französischer Sprache zu berichten.

Jedes Kind hat ein Heft, das die jeweiligen Arbeiten festhält und von den BetreuernInnen kompetent ausgefüllt und aktualisiert wird. Dieses Heft nimmt das Kind mit nach Hause. So können die Kenntnisse und das gelernte Vokabular mit der Familie wiederholt und verbessert werden. Die Familien bewerten diese Entwicklung im Lernprozess sehr positiv.